Tanz

Mudra

„Die Wahrheit jedoch ist, daß die übervolle Seele sich bisweilen in eine völlig leere Sprache ergießt, denn niemand von uns kann jemals das wirkliche Ausmaß seiner Wünsche, seiner Gedanken oder seiner Leiden ausdrücken; und die menschliche Sprache gleicht einem zersprungenen Kessel, auf den wir krude Rhythmen wie für Tanzbären trommeln, während wir uns danach sehnen, eine Musik zu machen, bei der die Sterne schmelzen.“
(Gustav Flaubert)

Musik als universelle Sprache ist für mich ein Lebenselixier. Dieses Lebenselixier zu nutzen, um mit meinem Körper etwas auszudrücken, ist meine Hingabe an das Tanzen. Der Orientalische Tanz fasziniert mich besonders, ich habe aber auch begeistert andere Tanzarten ausprobiert. Im November 2015 habe ich eine berufsbegleitende Ausbildung zur Tanzpädagogin und Choreografin in der Tanz-Zentrale (Leipzig) begonnen, im Februar 2016 eine berufsbegleitende Ausbildung zur Orientalischen Bühnentänzerin in der Oriental Dance Academy und seit August 2016 bin ich in der Ausbildung zur zeitgenössischen Bühnentänzerin an der CDSH.

Wenn Sie diesen Text lesen und nun denken, dass Sie eine wunderbare Gelegenheit haben, um sich von einer Orientalischen Tanzshow verzaubern zu lassen, freue ich mich wenn Sie mich kontaktieren. Gerne bereichere ich solch einen Abend auch mit Geschichten aus 1001 Nacht.