Wind

Merkst Du den Windhauch auf Deiner Haut?
Er streichelt Dich und nimmt ein paar Steine von Deinem Herzen.
Er tanzt mit den Blättern und treibt die Segelboote vor sich her.Kuss
Er lässt die Vögel fliegen und das Wasser sich kräuseln.
Er klopft an die Fenster und rüttelt an den Fassaden.
Er fegt über alles hinweg und kann doch so zart sein,
ein Kuss auf Deiner Haut.

 

Vorsichtig flüsterte die Musik ihr zu
ich liebe Dich.
vorsichtig malte ihr Körper
Blumen und Schmetterlinge in die Luft.
Vorsichtig hob sie den Blick
und der Wind liebkoste ihre Wange.
Vorsichtig schloss sie die Augen
und flüsterte,
ich liebe Dich.