„These Associations“ 2016 und 2017

Performerin für Tino Sehgal im Albertinuum, Dresden (2016) sowie in der Volksbühne, Berlin (2017)

Ort des Geschehens ist der große zentrale Lichthof des Albertinum. Ein Ort, der für alle frei zugänglich ist. Der Lichthof empfängt und verabschiedet jede Besucherin, jeden Besucher. Ein grandioser Raum, eine neobarocke Agora, geradezu prädestiniert als öffentlicher Versammlungsort. Anders in der Volksbühne, wo „These Associations“ an vier Abenden gezeigt wird. Über 40 Performer*innen kommen singend von der Bühne in den Zuschauersaal, die Stühle werden abgebaut, sie verstreuen sich im Raum verstreuen und ziehen nach und nach auch das Publikum auf die Bühne. Im unvorhersehbaren Zusammenspiel zwischen Akteur*innen und Besucher*innen kommt es zu
Momenten des ganz spontanen, persönlichen Austauschs zwischen Menschen. Was zählt, ist die direkte Begegnung auf Augenhöhe, deren Ausgang stets offen ist. Was bleibt, sind „diese Assoziationen“ – die möglichen Verbindungen, welche sich zwischen den Akteur*innen, den Besucher*innen, dem Ort und den Geschichten einstellen können.

Regie: Tino Sehgal
Zeitraum: 5.07. – 14.08.2016 Dresden und 9. – 12.11.2017 Berlin